"Das Fahrrad als Nahverkehrsmittel der Zukunft und als wesentliche Problemlösung der wachsenden Mobilitätskrise in den Groß- und Weltstädten."
New York und das Fahrrad

New York

New York City ist für mich das größte und spannendste Stadtlabor der westlichen Welt.

Ich lebe deswegen dort seit 1985 in der Regel zwei Monate im Jahr.  Dies geschah die ersten Jahre im Zusammenhang mit einem Studentenaustausch, den ich damals als Assistent am Lehrstuhl Planungstheorie der TU-Aachen sowohl initiiert als auch betreut habe.

Zu dieser Zeit befand sich die Stadt mitten in einer der größten Krisen ihre Geschichte. In den folgenden Jahrzehnten habe ich aus eigener Anschauung  erlebt, wie sie in einem beispiellosen Akt der Selbsterneuerung bewältigt wurde.  Schrumpfung und Wachstum sind mir in einer Dynamik vorgeführt worden, deren Studium mich auch fachlich fasziniert hat.


Meine entscheidende  Annäherung an die Stadt geschah neben ausführlichen Recherchen und Interviews per Fahrrad. Diese Fortbewegungsart, wenn auch zu dieser Zeit in dieser Autometropole noch außergewöhnlich, verschaffte mir erst den notwendigen flächendeckenden und zugleich sinnlichen Überblick.

Daraus ist eine stadtplanerische Nebentätigkeit entstanden die ich mir in meinem Studium nie hätte vorstellen können: Stadtführungen mit dem Fahrrad sowohl für Experten als auch für Laien in New York City. Ich sehe mich dabei nicht nur als qualifizierter Tourguide sondern auch als Bote dieser einzigartigen Stadt, in der ich mittlerweile auch gute und wichtige Freunde habe.


PROJEKTE

Studentisches Entwurfsprojekt New York City, 1992/93

Projektinitiator, -Organisator und Betreuer vor Ort war Dr. Arnold Voß vom Lehrstuhl Planungstheorie der TU Aachen

Das Projekt ist das zweite große Entwurfprojekt des Lehrstuhls Planungstheorie der TU Aachen zum Thema Ballungsräume im Umbruch. An dem Projekt nahmen über 100 Studenten teil.

___________________________
Methodisches Konzept
von Arnold Voss:
PDF (1,2 MB)
Projektbeschreibung:
PDF (500 kb)

 

 




BEITRÄGE & Artikel

 

Ruhrbarone

Gentrification in New York City –
Die Williamsburg Story

Essay von Arnold Voss
am 15. September 2010

Ich erinnere mich noch sehr genau, wie ich zum ersten Mal nach Williamsburg kam. Es war im Sommer 1985 an einem dieser feucht-heißen „Nothing is hotter than July“ Tagen. Die damals ziemlich runter gekommenen Waggons der JMZ-Linie, auf der NYC-Subway-Map auch heute noch braun eingezeichnet, hielten kreischend an der ersten Station in Brooklyn.

___________________________
Beitrag: www.ruhrbarone.de


 

New York und das Fahrrad

Essay von Arnold Voss vom
08. November 2013

New York City hat ein Thema auf die politische Agenda gesetzt, das selbst eingefleischte Kenner dieser Megalopolis in Erstaunen versetzt: Das Fahrrad als Nahverkehrsmittel der Zukunft und als wesentliche Problemlösung der wachsenden Mobilitätskrise in den Groß- und Weltstädten.

___________________________
Beitrag: www.ruhrbarone.de

 

Biking the Metropolis - Radfahren in New York City

Essay von Arnold Voss vom
23. September 2010

Zur Zeit gibt es grob zwei Wertungen der massenmedialen Berichterstattung, wenn es ums Radeln in der Stadt der Städte geht. Es ist entweder ein wahnsinniges Abenteuer für Lebensmüde oder es ist das neue Bikerparadies, weil es mittlerweile über 600 km Fahrradwege gibt. Die Wirklichkeit liegt wie gewöhnlich genau dazwischen und über die will ich im Folgenden berichten.

___________________________
Beitrag: www.ruhrbarone.de

 

 

STADTFÜHRUNGEN MIT DEM FAHRRAD

Dr. Arnold Voß, renommierter Stadtplaner, anerkannter New York-Experte und Bikefreak, zeigt Ihnen seine Stadt. In ihr hat er gelebt und gearbeitet, über sie hat er geschrieben und durch sie ist er Tausende von Kilometern mit dem Rad gefahren. Bei Tag und bei Nacht, Monate lang.

_____________________________________



Buchen Sie jetzt:

ONE WORLD - Reisen mit Sinnen

Haben Sie Fragen?
Telefon: 0231 / 58 97 92-50
oneworld@reisenmitsinnen.de

 

 




New York by Bike!
Durch die Stadt der Städte

8-tägige Rad- und Städtereise mit dem renommierten Stadtplaner und New York-Experten Dr. Arnold Voß

Einmalige Einblicke hinter die Kulissen des Big Apple | Besondere Abendgestaltung: Nachtradeltour "Night on Earth" | Geführte Tagesradtouren Manhattan, Brooklyn, Harlem, Bronx und Queens

Nachdem Sie den „großen Teich“ überquert haben, erwartet Sie etwas, was Sie sich in Ihren kühnsten Träumen kaum vorstellen konnten – New York by Bike! Auf vier Tagesexkursionen und einer speziellen „Night-on-Earth-Tour“ zeigt Ihnen Arnold Voß New York, wie es der Normaltourist niemals kennen lernt. Abseits der herkömmlichen Besichtigungspfade erleben Sie nicht nur das alles überragende Manhattan, sondern auch die Stadtteile Brooklyn, Harlem, Bronx und Queens.  Im Laufe der Tour werden wir so jede Brücke von und nach Manhattan mindestens einmal überqueren. Unterwegs wird dabei immer wieder Zeit für Besichtigungen, Fotos und einen kurzen Plausch sein.


Impressionen der Reise: